Blaubeermuffins

103

Dieses Rezept für Blaubeermuffins mit knusprigen Streuseln hat einen kleinen Weg hinter sich 🙂 Es hat damit angefangen, dass ich eigentlich sommerliche Muffins mit Johannisbeeren backen wollte. Das habe ich dann auch getan und sie waren wirklich sehr lecker. Für den Blog war es mir noch nicht besonders genug und so kam mir zuerst die Idee der Streusel. Ich konnte mir gut vorstellen, dass die saftigen Muffins in Kombination mit knusprigen Streuseln super lecker sind. Doch dann ist mir eingefallen, dass es mittlerweile schon August ist und dementsprechend die Johannisbeer-Saison auch schon wieder fast zu Ende ist. Deswegen habe ich das Rezept dann mit Blaubeeren/Heidelbeeren ausprobiert und es war sooo lecker.

Am liebsten hätte ich sofort mehrere auf einmal gegessen. Und das ist für mich normalerweise sehr untypisch, denn mir macht das Backen deutlich mehr Spaß als das Essen 🙂 Ich esse sehr gerne Kuchen und Muffins, aber meistens nur in kleinen Mengen.

Solltest du Blaubeeren und Streusel mögen, dann musst du dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Diese Muffins kannst du sogar das ganze Jahr über nachbacken, denn es schmeckt mit tief gefrorenen Heidelbeeren genauso gut, wie mit frischen.

Wenn es dir genauso gut geschmeckt hat wie mir, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar 🙂

Rezept Blaubeermuffins

Blaubeermuffins

Portionen 12 Stück
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.

Equipment

  • Schneebesen
  • Muffinform
  • Muffinförmchen

Zutaten

Für die Muffins

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 ml Rapsöl
  • 50 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Heidelbeeren (Frisch oder tiefgefroren)

Für die Streusel

  • 120 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 80 g Weiche Butter
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben. Mit dem Schneebesen verquirlen bis eine glatte Masse entstanden ist
  • Zucker und Vanillezucker dazugeben und ebenfalls mit dem Schneebesen verrühren
  • Rapsöl und Milch dazugeben und mit dem Schneebesen unterrühren
  • Zuletzt Mehl, Backpulver und die Prise Salz dazugeben und verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Anschließend die Blaubeeren waschen und ebenfalls in dem Teig unterheben
  • Den Muffin-Teig mit einem Esslöffel auf die Muffinförmchen aufteilen, sodass sie alle zu 3/4 mit Teig gefüllt sind
  • Nun geht es an die Zubereitung der Streusel
  • Mehl, Zucker, Butter und Zimt in eine Schüssel geben und mit den Händen verkneten, bis sich alle Zutaten vermengt haben und Streusel entstanden sind
  • Streusel auf die noch nicht gebackenen Muffins verteilen
  • Anschließend die Muffins circa 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen
Autor: Kerstin
Gericht: Muffins

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Like
Schließen
Vanille und Zimt © Copyright 2020. All rights reserved.
Schließen