Matcha Latte – Rezept

366
Springe direkt zum Rezept

Wer sich ein kleines bisschen mit Lebensmitteln auseinandersetzt und sich für Superfoods interessiert, für den führt schon seit langem kein Weg mehr an Matcha vorbei. Bei Matcha handelt es sich um Grünen Tee der hauchfein gemahlen ist und stammt ursprünglich aus Japan. Von dort aus hat sich das sogenannte Superfood in die ganze Welt ausgebreitet. Zugegeben, ich springe relativ spät auf den Matcha Latte Trend auf. Doch da ich eine absolute Teeliebhaberin bin, darf auf meinem Blog natürlich auch ein Matcha Latte nicht fehlen.

Doch zuerst möchte ich dir gerne noch ein paar Fakten über Matcha erzählen und warum dies als Superfood gehypt wird.

Was ist Matcha?

Matcha ist ein grüner Tee, welcher fein gemahlen wird.

Warum ist Matcha so grün?

Die besondere grüne Farbe entsteht dadurch, dass die Teeblätter circa 3-4 Wochen vor der Ernte beschattet werden. So werden sie vor der Sonne geschützt und die Inhaltsstoffe konzentrieren sich in den Blättern.

Wie gesund ist Matcha-Tee?

Matcha enthält viele Antioxidantien, welche den Körper vor freien Radikalen schützen können. Außerdem sind Catechine enthalten, welche Entzündungen im Körper bekämpfen und Zellen reparieren können.

Ist Matcha-Tee ein Kaffeeersatz?

Matcha Tee enthält circa 3% Koffein, was vergleichbar ist mit einem Espresso. Doch durch das enthaltene L-Theanin wird das Koffein sanfter aufgenommen und wirkt länger als zum Beispiel bei einer Tasse Kaffee.

Genug zu den Fakten. Hier kannst du nun ein Rezept für einen Iced Matcha Latte oder einen warmen Matcha Latte finden:

Matcha Pulver kannst du übrigens zum Beispiel hier* kaufen.

Matcha Latte

Hier kannst du ein Rezept für einen Matcha Latte finden. Je nachdem, ob du ihn lieber warm oder kalt trinken möchtest, findest du Anwendungsschritte für einen Iced Matcha Latte oder einen warmen Matcha Latte.
Portionen 2 Gläser
Zubereitungszeit 7 Min.

Equipment

  • Wasserkocher
  • Matcha Besen (Alternative: Schneebesen)

Zutaten

  • 1 TL Matcha Pulver
  • 50 ml Wasser
  • 350 ml Milch
  • 1 Schuss Vanillesirup

Anleitungen

  • Erhitze das Wasser mit dem Wasserkocher auf circa 80 Grad. Falls du bei deinem Wasserkocher keine Temperatur einstellen kannst, schalte ihn aus, bevor das Wasser richtig anfängt zu kochen.
  • Gebe das Matcha Pulver in eine kleine Schüssel und gebe nun langsam das erhitze Wasser dazu.
  • Verrühre nun das Pulver und das Wasser mit dem Matcha Besen oder einem Schneebesen, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • Iced Matcha Latte: Gebe nun jeweils einen großen oder mehrere kleine Eiswürfel in die zwei Gläser. Fülle sie mit der Milch auf und gebe zum Schluss jeweils die Hälfte des Matcha-Tees und einen Schuss Vanillesirup dazu. Nun noch einmal kurz umrühren und fertig ist dein Iced Matcha Latte.
  • Warmer Matcha Latte: Erhitze die Milch in einem Milchaufschäumer und teile sie auf die beiden Gläser auf. Gebe nun jeweils die Hälfte des Matcha-Tees und einen Schuss Vanillesirup dazu. Nun noch einmal kurz umrühren und fertig ist dein warmer Matcha Latte.
Autor: Kerstin
Gericht: Getränk

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Like
Schließen
Vanille und Zimt © Copyright 2020. All rights reserved.
Schließen