Zwetschgenkuchen

1.3K
Springe direkt zum Rezept

Endlich ist es wieder so weit: Die Zwetschgen Saison hat begonnen. Deswegen wird es Zeit, dass ich dir heute ein ganz klassisches Zwetschgenkuchen Rezept zeige. Ich habe für mein Rezept einen Mürbeteig verwendet, denn ich mag den Kuchen so einfach lieber als mit Hefeteig. Und für mich dürfen auch auf gar keinen Fall die Streusel fehlen. Weil was wäre bitte ein Zwetschgenkuchen ohne Streusel? Die weichen süß-säuerlichen Früchte harmonieren einfach wunderbar mit den knusprigen und süßen Streuseln.

Dieses Mal habe ich den kompletten Entstehungsprozess des Kuchens für dich mit Bildern festgehalten, damit beim Nachbacken auch wirklich nichts schief geht 🙂

Rezept Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen

Portionen 1 Kuchen
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.

Equipment

  • 27 cm Tarteform

Zutaten

Zutaten Mürbeteig

  • 400 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Zutaten Belag & Streusel

  • 600 g Zwetschgen
  • 120 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 80 g weiche Butter
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Mehl, Zucker, Butter, Eier und die Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten
  • Den Teig nun anschließend in Frischhaltefolie wickeln und ihn circa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen
  • In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und den Stein entfernen
  • Backform einfetten
  • Streusel herstellen: Dafür Mehl, Zucker, weiche Butter und Zimt in eine Schüssel geben und mit den Fingern so lange verkneten, bis Streusel entstanden sind
  • Nun den gekühlten Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und ihn in zwei Teile teilen
  • Mit der ersten Hälfte wird der Boden für den Kuchen gemacht. Dafür den Teig mit den Fingern in der Form zu einem Boden kneten
  • Die zweite Hälfte in viert Teile teilen. Die Teigviertel mit den Händen zu einer Rolle formen und diese an den Rand der Tarteform legen und den Teig mit den Händen an den Rand drücken. Dies solange wiederholen, bis der komplette Rand mit Teig bedeckt ist
  • Im nächsten Schritt die Zwetschgen-Hälften von Außen nach Innen nacheinander auf dem Teig platzieren.
  • Im letzten Schritt die Streusel auf dem Kuchen verteilen.
  • Kuchen auf der mittleren Schiene circa 45 bis 50 Minuten backen, bis die Streusel und der Teig goldbraun gebacken sind.
Autor: Kerstin
Gericht: Kuchen

Hier kannst du noch weitere Kuchenrezepte finden.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Like
Schließen
Vanille und Zimt © Copyright 2020. All rights reserved.
Schließen